Der ganz große Traum

Der ganz große Traum
Regie: Sebastian Grobler, BRD 2010, 114 min, FSK o.A.

Der junge Lehrer Konrad Koch soll in einem altehrwürdigen deutschen Gymnasium im Jahr 1874 Englisch unterrichten. Um die Schüler für die fremde Sprache zu begeistern, greift er zu ungewöhnlichen Mitteln und bringt ihnen einen seltsamen englischen Sport nahe: Fußball. Während die Schüler nach und nach Freude am Fußballspiel finden, ruft die „Fußlümmelei“ einen Sturm der Entrüstung bei den konservativen Pädagogen und auch bei dem überaus einflussreichen Industriellen Richard Hartung, dem Vorsitzenden des Schul-Fördervereins, hervor. Koch muss mehrere Niederlagen hinnehmen, dem schmächtigen Arbeitersohn Joost, der sich als Begabtester aller Kicker erweist, droht gar der Ausschluss von der Schule.

Anschließendes Gespräch mit Gästen vom FC Hansa Rostock. Termin nach Absprache