Das Lichtspieltheater Wundervoll ist ein Kino in Rostock,

welches anspruchsvolle Filme aus Europa und der ganzen Welt zeigt, die den Weg ins Mainstream-Kino kaum finden. Auch für Schulen haben wir ein weitgefächertes Angebot. Unser Kino ist werbefrei! Wir zeigen vor den Filmen nur eine kurze Programmvorschau.

Unsere Filme in dieser Woche

Prolog CCLXV

Liebe Kinofreunde,

im Oktober möchten wir besonders auf folgende Sonderveranstaltungen hinweisen:

Am 4.10. zeigen wir um 19 Uhr im Barnstorfer Weg den Film »The Milky Way« zur Weltstillwoche. Thematisiert wird die Vermarktung von Milchersatzprodukten und deren Auswirkungen in den USA. In Kooperation mit dem Landeshebammenverband MV.

Ebenfalls am 4.10. um 19 Uhr laden wir in die Frieda 23 zum 3. und letzten Film unserer kleinen kurdischen Filmreihe ein. »Dil Leyla« erzählt von der jüngsten Bürgermeisterin der Türkei. In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung MV und dem Kommunalistischen Lesekreis.

Am 9.10. wird um 19 Uhr im Barnstorfer Weg der Film »Das grüne Gold« in Anwesenheit des Regisseurs Joakim Demmer gezeigt. Weltweit gibt es einen kommerziellen Ansturm auf Ackerland das neue grüne Gold. Die Auswirkungen spüren Hunderttausende von Menschen in den Entwicklungsländern. Moderation: Kristin Zimmermann

Vom 5. bis 11.10. finden in der Frieda 23 die nunmehr 12. Film- und Kulturtage zu psychischen Erkrankungen statt. Fünf Filme und eine Lesung erwarten das Publikum. Nach jeder Veranstaltung stehen Fachleute für Gespräche zur Verfügung. Alle Details im Programm und unter www.liwu.de.

Am 15.10. laden wir in die Frieda 23 zum monatlichen Böll-Montagskino in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung MV. »Banana Pancakes and the Lonely Planet« ist ein Dokumentarfilm, der davon erzählt, wie Backpacker in Laos nach der Einfachheit suchen, die die Einheimischen gern überwinden möchten. Interessante Diskussion im Anschluss garantiert.

Unser jährliches OderKurz-Filmspektakel findet in diesem Jahr am 20.10. um 21:15 Uhr in der Frieda 23 statt. Alle Kurzfilmliebhaber sind herzlich eingeladen!

Am 26.10. um 19 Uhr zeigen wir im Barnstorfer Weg 4 den Film »6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage. Die Morde des NSU«. Zu Gast sind der Regisseur des Films Sobo Swobodnik und der Komponisten der preisgekrönten Filmmusik Elias Gottstein. Moderation: Kristin Zimmermann. In Kooperation mit dem BDP MV (Bund deutscher PfadfinderInnen MV) und der Initiative »Mord verjährt nicht«.

Dass Filmegucken nicht nur Stillsitzen bedeutet, zeigen wir am 30.10. in der Frieda 23: Nach der 20-Uhr-Vorstellung von »Django Ein Leben für die Musik« laden Rostocker Tanzbegeisterte zu einem Crashkurs in Swing und zum Tanz durch die Nacht ein …


Einen anregenden Kinomonat
wünscht
das li.wu.-Team

Das aktuelle Kinoprogramm

Aktuelle Infos und Bekanntmachungen

Heute gibt es keine Neuigkeiten. :)
 

Anregungen, Kritik oder Filmwünsche

können Sie im Service-Bereich abgeben >>>