Das Lichtspieltheater Wundervoll ist ein Kino in Rostock,

welches anspruchsvolle Filme aus Europa und der ganzen Welt zeigt, die den Weg ins Mainstream-Kino kaum finden. Auch für Schulen haben wir ein weitgefächertes Angebot. Unser Kino ist werbefrei! Wir zeigen vor den Filmen nur eine kurze Programmvorschau.

Unsere Filme in dieser Woche

Prolog CCXXXVI

Liebe Kinofreunde,

hier sind unsere Hinweise für den kommenden April: Bereits am 30.3. geht es los mit unserem Filmprogramm im Rahmen des Kommt Zusammen Festivals in der Frieda 23. Hier sind weitere Termine: Am 2.4. um 21:15 Uhr zeigen wir »Escape to Olganitz«, eine Doku über das jährliche Musikfestival am gleichnamigen Ort. Am 3.4. um 21:15 Uhr läuft »Mikrokosmos« mit musikalischer Begleitung durch Micronaut, und am 4.4. um 21:15 Uhr freuen wir uns sehr auf die Preview von »Victoria«, dem bemerkenswerten Spielfilm von Sebastian Schipper, gedreht in einer einzigen Einstellung über 140 Minuten, Wettbewerbsfilm der diesjährigen Berlinale und Gewinner eines Silbernen Bären für die herausragende Kameraarbeit! Am 5.4. um 18 Uhr wiederholen wir nochmal den Dokumentarfilm »Searching for Sugarman«. Alle Infos sowie Karten für »Mikrokosmos« unter www.kommtzusammen-festival.de

Am 13.4. um 19 Uhr zeigen wir im Barnstorfer Weg 4 den französischen Dokumentarfilm »Being and Becoming« mit anschließendem Filmgespräch. »Für viele Kinder klingt es wie ein Traum, niemals morgens früh aufstehen und in die Schule gehen zu müssen. Ein Leben ohne normierten Bildungsweg ist für viele kaum vorstellbar, die meisten Erwachsenen aus Industrienationen durchliefen den üblichen Werdegang mit Kindergarten und Schule. Der Dokumentarfilm beleuchtet das Leben von Familien, die sich entschlossen haben, ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken oder sie auf andere Weise zu unterrichten. Auf ihren Reisen trifft die Regisseurin Familien aus den USA, Frankreich, Großbritannien und auch aus Deutschland, wo Schule eigentlich Pflicht ist.« Der Film wird am 18.4. um 16:45 Uhr nochmals gezeigt.

Am 27.4. um 21:15 Uhr laden wir wieder ein zur Gay-Filmnacht im Barnstorfer Weg 4, diesmal mit dem australischen Film »Drown«: »Blauer Himmel, rote Shorts, Muskeln und der wilde Ozean. Der Bondi Beach bei Sydney ist das Territorium von Lenny, fünfmaliger Rettungsschwimmer des Jahres, wie sein Vater vor ihm. Seine Teamkollegen himmeln ihn an, vor allem der treue Meat. Dann taucht plötzlich Phil auf, rettet an seinem ersten Tag bereits ein Kind vor dem Ertrinken, gewinnt den Lifesaver-Wettkampf und die Herzen der Männer. Als Lenny dann noch merkt, dass sein neuer Konkurrent einen Freund hat, gerät seine Alphamännchen-Welt ins Wanken. Eine wilde Nacht voller Alkohol, verschwitzter Männerkörper und heißer Blicke endet für Lenny, Meat und Phil am Strand, wo Lenny endlich merkt, was mit ihm los ist.«

Vom 23. bis 26.4. zeigen wir in der Frieda 23 Filme im Rahmen des FiSH - Festival im Stadthafen. Die einzelnen Termine finden Sie in unserem Programm oder unter www.fish-festival.de.


Gute Projektion
wünscht
das li.wu.-Team

Das aktuelle Kinoprogramm

Aktuelle Infos und Bekanntmachungen

Programmänderung L-Filmnacht am 30.03.
09.03.2015

Liebe Kinobesucher!

Am Montag, 30.03. zeigen wir im Metropol, Barnstorfer Weg 4 um 21 Uhr den Film Lieb Mich!. Die Angabe im gedruckten Programm ist leider falsch, wir bitten um Entschuldigung.

mehr >>> 

 

Anregungen, Kritik oder Filmwünsche

können Sie im Service-Bereich abgeben >>>