Das Lichtspieltheater Wundervoll ist ein Kino in Rostock,

welches anspruchsvolle Filme aus Europa und der ganzen Welt zeigt, die den Weg ins Mainstream-Kino kaum finden. Auch für Schulen haben wir ein weitgefächertes Angebot. Unser Kino ist werbefrei! Wir zeigen vor den Filmen nur eine kurze Programmvorschau.

Unsere Filme in dieser Woche

Prolog CCXXIX

Liebe Kinofreunde,

wir möchten Ihnen und Euch im Oktober besonders diese Veranstaltungen ans Herz legen:

Am 2.10. um 19 Uhr zeigen wir den deutschen Spielfilm »Ohne dich«, der sich in drei Episoden mit den Themen Verlust und Tod beschäftigt. Einen Schwerpunkt bildet die Geschichte der Hebamme Rosa, die unheilbar an Krebs erkrankt ist und ihr Leben selbstbestimmt beenden möchte. Anschließend wird eine Gesprächsrunde mit Fachleuten angeboten, in Zusammenarbeit mit dem Palliativnetz Landkreis Rostock.
Ort: Barnstorfer Weg 4

Am 8.10. um 20 Uhr läuft bei uns »The Human Scale« - ein Dokumentarfilm über den Architekten und Städteplaner Jan Gehl. Eine Veranstaltung begleitet von der Kammergruppe Rostock der Architektenkammer MV.
Ort: Friedrichstraße 23

Vom 9. bis 15.10. finden in der Frieda 23 in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Rostock die 9. Rostocker Filmtage zu psychischen Erkrankungen statt.
Zu sehen sind folgende Filme: am 10.10. um 19 Uhr »Wie ich lernte die Zahlen zu lieben« mit dem Regisseur Oliver Sechting, am 13.10. um 19 Uhr »Die Liebe in mir« mit Filmgespräch, am 14.10. um 19 Uhr »Vergiss mein nicht«, am 15.10. um 19 Uhr »Der Biber« mit Gespräch.
Ort: Friedrichstraße 23

Vom 9. bis 17.10. rufen wir auf zum »FRIEDA ENTDECKEN« - nachdem nun alle Institutionen eingezogen sind, laden wir ein, das lebendige Haus zu entdecken. Wir bieten u.a. folgende Veranstaltungen an: 9.10. um 19 Uhr »Song for Marion« mit musikalischer Begleitung durch den Pop-Chor ChoraLine unter Leitung von Susi Koch. 11.10. 19 Uhr »Art War«. Der Dokumentarfilm begleitet junge ägyptische Künstler vom arabischen Frühling 2011 bis zu Parlamentswahl 2013. Am 17.10. beenden wir die Veranstaltungsreihe gemeinsam mit LOHRO mit »Musik trifft Film«: Die Dokumentation »20.000 Days on Earth« trifft drei erstklassige DJs und wir laden zum Tanzen und Chillen bis in den Morgen ein. Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im aktuellen Frieda-Flyer.

Am 16.10. zeigen wir den Spielfilm »Die Piroge«, der die Geschichte einer Gruppe von Bootsflüchtlingen auf dem Weg vom Senegal nach Europa erzählt. In Kooperation mit der Amnesty International Hochschulgruppe. Anschließende Diskussion mit Helfern und Betroffenen.
Ort: Barnstorfer Weg 4

Nach der Kurzfilmnacht mit lesbischen Filmen im September freuen wir uns am 27.10. um 21 Uhr auf die Gay-Filmnacht mit dem Film »Pride«.
Ort: Barnstorfer Weg 4

Und last but not least eine Kooperation aus der Frieda 23: »Kunst & Collage und Kino« heißt der Kurs für Jugendliche mit Christian Antz, der am 10.10. um 18 Uhr beginnen soll. Die Teilnehmer sind wöchentlich im Anschluss zu uns ins Frieda-li.wu. zum SuperSonderpreis eingeladen!
Kursanmeldungen unter www.kunstschule-rostock.de


Bis bald im Kino,
das li.wu.-Team

Das aktuelle Kinoprogramm

Aktuelle Infos und Bekanntmachungen

Heute gibt es keine Neuigkeiten. :)
 

Anregungen, Kritik oder Filmwünsche

können Sie im Service-Bereich abgeben >>>