Das Salz der Erde

Das Salz der Erde
Regie: Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado, Fkr./Brasilien 2014, 110 min, OmU, FSK 1

In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Er wurde dabei Zeuge von Kriegen, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöten und Leid. Sebastião Salgados Leben und Arbeit wird aus er Perspektive zweier Regisseure gezeigt: einmal aus der Sicht seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado und der des Filmemachers und Regisseurs Wim Wenders.