Anything Else

Anything Else
Regie: Woody Allen, USA 2002, 108 min, DF, FSK o. A.

Jerry ist ein leidlich erfolgreicher Comedy-Autor in New York. Allerdings kommt er mit seinem eigentlichen Projekt, einem Roman, nicht recht voran. Die Beziehung zu seiner Freundin beginnt zu kriseln und von seinem eigentlich unfähigen Manager kann er sich auch nicht trennen. Einzig die regelmäßigen Begegnungen mit einem älteren Hobby-Komiker (gespielt von Woody Allen) geben ihm Halt in seiner labilen Verfassung. In „Anything Else“ finden sich alle Ingredienzien eines „klassischen“ Woody-Allen-Films: ein leicht neurotisch veranlagter Held, Probleme mit den Frauen, New York, Psychoanalyse und die jüdischen Wurzeln – und all das ist verbunden in geistreichen Dialogen von herrlichem Wortwitz.