Fünf Sterne

Fünf Sterne
Regie: Annekatrin Hendel, BRD 2016, 79 min, FSK 0

Die Regisseurin zeichnet ein intimes Porträt ihrer Freundin, der Kostümbildnerin, Sängerin, Malerin und Fotografin Ines Rastig (1965 bis 2016). Die Aufnahmen entstehen im Januar 2016 in einem Hotelzimmer an der Ostsee, zwei Monate nach der Diagnose Lungenkrebs, vier Monate vor Ines Rastigs Tod. Sie halten Widersprüche fest: das kleine Zimmer und das weite Draußen, der sterbende Körper und die kreative Energie, die körperliche Nähe und die Flucht ins Internet.
Anschließendes Filmgespräch mit der Regisseurin des Films Annekatrin Hendel.

Filmtrailer @ Youtube: