Der Junge mit dem Fahrrad

Der Junge mit dem Fahrrad
Regie: Jean-Pierre und Luc Dardenne, Belgien/Fkr./Italien 2011, 87 min, DF, FSK 12

Der 11-jährige Cyril Catoul ist in einem Kinderheim untergebracht und wünscht sich nichts sehnlicher, als zu seinem Vater Guy zurückzukehren. Doch dieser hat seine Telefonnummer abgemeldet, seine Wohnung verlassen und das geliebte Fahrrad seines Sohnes einfach zu Geld gemacht. Cyril will nicht wahrhaben, dass der Alte keinen Kontakt mehr zu ihm wünscht, und macht sich auf die Suche nach ihm. Mit unbeugsamen Willen fahndet der störrische Junge nach seinem geliebten Vater und bricht dafür aus dem Heim aus. Dabei trifft er auf die Friseurin Samantha, an die er sich impulsiv klammert, als ihn die Heimangestellten zurückholen wollen. Sie hat Mitleid mit dem Jungen, kauft ihm sein Fahrrad zurück und bietet sich als Pflegemutter für die Wochenenden an, aber Cyril zeigt sich wenig dankbar und scheint mit ihrer Hilfe nur seinen Vater auffinden zu wollen. Doch die Zusammenkunft mit seinem Erzeuger läuft anders als erhofft...