Der geteilte Himmel

Der geteilte Himmel
Regie: Konrad Wolf, DDR 1963, 108 min, FSK 16

So hat sich Rita (Renate Blume) ihr Leben mit Manfred (Eberhard Esche) nicht vorgestellt. Er verliert sich immer mehr in Bitterkeit und Skepsis. Nach einer Niederlage im Beruf steht sein Entschluss fest. Manfred zieht nach Westberlin. Als sie sich dort wiedersehen, ahnt er nicht, dass Ritas Besuch ein Abschied ist. Nach Christa Wolfs vieldiskutierter Erzählung entstand dieser auch in formaler Hinsicht eindrucksvolle Film. ,Hat er damals mit seiner nachdenklichen Gesamtanlage die konsequenteste Problemsicht auf das Innere der DDR geboten, so ist er heute eines der aufschlussreichsten Dokumente, das die Gedanken und Gefühle, die so viele Menschen so lange mit der DDR verbunden haben, verständlich macht..." (Erika Richter).

Da war diese Enge... Filmnacht zur deutschen Teilung Eine Veranstaltung der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Außenstelle Rostock. Eintritt für den gesamten Abend (3 Filme): 12,00 € / ermäßigt 9,00 €