Der Baulöwe

Der Baulöwe
Regie: Georgi Kissimov, DDR 1980, 92 min, FSK 6

Der erfolgreiche Unterhaltungskünstler Ralf Keul muss sein Grundstück an der Ostsee bebauen, sonst wird es anderweitig vergeben. Er stürzt sich – unerfahren, aber mutig - in das Abenteuer, ein Haus zu bauen. Ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs kämpft er mit den Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung, dem Transport und mit den Handwerkern. Am Ende, nach all den Strapazen, dem beruflichem Ärger und einer überstandenen Ehekrise, steht das Haus. Frau und Töchter sind begeistert. Und jede Menge Besucher kommen, neugierig auf das neue Heim.