Den Drachen töten
Regie: Mark Sacharow, UdSSR/BRD 1988, 116 min, DF

Der übermächtige Drachen fordert nicht nur jährlich eine Jungfrau, sondern beherrscht auch das Denken seiner Untertanen. Ritter Lanzelot tötet ihn, doch Freiheit will erst gelernt sein. Nach Jewgeni Schwarz’ Märchenspiel, das, entstanden 1943 und bald für viele Jahre verboten, zu einer der bissigsten Parabeln auf diktatorische Systeme zählt.