Alle anderen

Alle anderen
Regie: Maren Ade, Deutschland 2008, 119 min, FSK 12

Irgendwo auf Sardinien: Hier machen Gitti und Chris Urlaub im Ferienhaus von Chris’ Eltern und wollen entspannen. Sie sind ein Paar, beide Anfang 30. Doch bald sind es die Unterschiede und Gegensätze der beiden, um die sie kreisen. Chris ist der eher ruhige Architekt, der während des Urlaubs telefonisch erfährt, dass er nicht im Architektur-Wettbewerb gewonnen hat. Gitti erzählt er von der Absage nichts. Doch seine Laune ist im Keller. Gitti wiederum ist eher impulsiv, laut und spontan. Vollends aus dem Ruder gerät die Beziehung, als Chris seinem Studienfreund Hans und dessen Freundin Sana begegnet und sie nun des Öfteren die Abende zu viert verbringen. Die anderen sind nicht nur erfolgreicher, sondern verstehen es zudem, eine konventionelle Mann-Frau-Rollenverteilung hinter einer modernen Fassade zu verstecken. Chris beginnt, sich an den anderen zu orientieren und versucht, seiner eigensinnigen Freundin ihre Grenzen zu zeigen.