Wir sind Juden aus Breslau

Wir sind Juden aus Breslau
Regie: Karin Kaper/Dirk Szuszies, BRD 2016, 113 min, FSK 12

Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft und Breslau, die Stadt mit der damals in Deutschland drittgrößten jüdischen Gemeinde, war ihr Zuhause. Dann kam Hitler an die Macht. Fortan verbindet diese Heranwachsenden das gemeinsame Schicksal der Verfolgung durch die Nazis: Manche mussten fliehen bzw. ins Exil gehen, einige überlebten das KZ Auschwitz. 14 Zeitzeugen erinnern in dieser Dokumentation an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau sowie an ihre späteren Erfahrungen an anderen Orten.

Vorführung am Montag, 19.06., um 17:00 Uhr in der FRIEDA 23. Aus der Reihe „Böll-Montagskino“ in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung MV. Eine Veranstaltung im Rahmen der 2. Jüdischen Kulturtage Rostock.

Filmtrailer @ Youtube: