Von Bananenbäumen träumen

Von Bananenbäumen träumen
Regie: Antje Hubert, BRD 2016, 93 min, FSK 0

Eine Gruppe von Dorfbewohnern aus der Marsch will nicht länger tatenlos zusehen, wie ihr Ort immer mehr ausblutet. Nun soll auch noch die Schule geschlossen werden. Die Leute gründen mit Hilfe eines Berliner Projektentwicklers eine Aktiengesellschaft. Ihr Geschäftsmodell basiert auf Gülle, afrikanischen Welsen und Bananenbäumen. Bis die ersten Fische kommen, ist es allerdings ein langer Weg. Über einen Zeitraum von drei Jahren hat die Filmemacherin die Entwicklung in Oberndorf mitverfolgt.

Vorführung am Montag, 24.04., 17 Uhr in der FRIEDA 23. Anschließendes Filmgespräch mit Markus Haastert, Projektentwickler von "Dörfer im Aufbruch" aus Berlin. (http://www.doerfer-im-aufbruch.de/)

Eine Veranstaltung aus der Reihe „Böll-Montagskino“ in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung MV.

Filmtrailer @ Youtube:



Hinweis: Dieser Film läuft im aktuellen Programm. Nachsehen >>>