Von Anfang Anders - Kurzfilmabend

Von Anfang Anders - Kurzfilmabend

Am Donnerstag, 02. März heißt es in der FRIEDA 23: Kurzfilme und Musikvideos aus Rostock. Unter dem frisch beschlossenen Namen Von Anfang Anders Filmproduktion möchten Jean-Pierre Gehrke und Max Gleschinski in 90 Minuten alles zeigen, was sie haben. Dabei feiern gleich zwei Kurzfilme Weltpremiere und es bleibt natürlich reichlich Raum für Fragen und Gespräche. Mit dieser Veranstaltung soll sowohl die Namensfindung gefeiert werden als auch den Leuten gedankt werden, die all diese Filme überhaupt möglich gemacht haben.

Feine Sahne Fischfilet - Ich glaube dir
Regie: Max Gleschinski, 2015, 4 min
Saufend und fressend unterdrückt der Herrscher sein Volk. Doch wie lange noch, bis der Pöbel sich wehrt?

Zuhause
Regie: Max Gleschinski, 2015, 17 min
Bürohengst Lars wird die Lieblingskrawatte gestohlen. Bei der Wiederbeschaffung stößt er auf ganz neue Lebenswege.

Tristan – Odyssee
Regie: Max Gleschinski, 2016, 4 min
Tristan fühlt sich von Sirenen verführt. Doch sind daran die Sirenen schuld oder Tristan?

Gott liebt ein menschliches Weib
Regie: Max Gleschinski, 2016, 12 min
Der holde Ritter rettet die Jungfrau in Nöten - irgendwo in Dierkow.

Waving The Guns - Endlich wird wieder getreten
Regie: Max Gleschinski, 2016, 4 min
Ein bisschen Performance-Potpourrie für die Jungs von WTG.

PREMIERE: Endzeitstimmung
Regie: Max Gleschinski, 2017, 7min
Bei dem traditionellen Einbruch in die Videothek reflektieren Vincent und Maya ihre Freundschaft.

Waving The Guns - Zapfhahn
Regie: Max Gleschinski, 2016, 4 min
(Inter)Nationale Misslagen dürfen uns nicht von den wirklich wichtigen Dingen im Leben abbringen, denn „Solange du noch den Zapfhahn bedienst, hab ich Dreams."

PREMIERE: Lava
Regie: Max Gleschinski, 2017, 10 min
Seit neun Jahren besucht Richard heute zum ersten Mal seinen Vater. Doch Richards Freundin Lina spürt, dass unter der Oberfläche etwas brodelt.

Filmtrailer @ Vimeo: