Der Italiener
Regie: Andrei Kravchuk, Russland 2005, 99 min, OmU (Russisch), FSK 6, empf. ab 12 J

Vanja lebt in einem heruntergekommenen Waisenhaus in der russischen Provinz. Der Direktor ist ständig betrunken und so haben die Jugendlichen die Macht übernommen. Vanja soll adoptiert werden, doch der Sechsjährige macht sich auf die gefahrvolle Suche nach seiner eigenen Mutter. Der Selbstmord einer Mutter, deren Sohn vor kurzem adoptiert wurde, bringt ihn dazu. Aber „Madame“, die geldgierige Chefin einer Adoptionsvermittlung und ihre Handlanger sind dem kleinen Jungen immer dicht auf den Fersen.