Der Geheimbund von Suppenstadt

Der Geheimbund von Suppenstadt
Regie: Margus Paju, Estland/Finnland 2016, 105 min, FSK 0, empf. ab 7

Da die Eltern der 10jährigen Mari nicht viel Zeit für sie haben, ist sie viel mit ihrem Großvater zusammen, der sich Schatzsuchen und Rätselspiele für sie ausdenkt. Gerade hat sie mit ihrer bande wieder eine Schatzsuche geschafft, da wird es ernst: beim Sommerfest der Stadt träufelt ein maskierter Fremder etwas in die Getränke der Erwachsenen, die sich daraufhin wie Kinder benehmen. Nur Großvater Peeter ahnt, was geschehen ist und gibt Mari ein Notizbuch mit der Wegbeschreibung zum Gegengift. Und den Kindern bleiben nur 48 Stunden, um die Erwachsenen vom Gedächtnisverlust zu bewahren.

Filmtrailer @ Youtube: