Café Olympique – Ein Geburtstag in Marseille

Café Olympique – Ein Geburtstag in Marseille
Regie: Robert Guédiguian, Fkr. 2014, 92 min, DF und OmU (Französisch), noch keine FSK

Ariane wartet auf ihre Geburtstagsgäste – doch statt selbst vorbeizukommen, sagt einer nach dem anderen ab und schickt Blumen. So entschließt sich Ariane, einfach abzuhauen, setzt sich in ihr Auto und fährt nach Marseille, ans Meer. Der Zufall führt sie schließlich ins Café Olympique, ein Strandbistro, wo originelle Menschen arbeiten, die noch originellere Menschen bewirten. Nur kurz ist Ariane irritiert, dann hat sie sich schon eingewöhnt. Sie arbeitet als Kellnerin für busreisende Rentner, hilft einem liebeskranken Pärchen und einem leidenden Andenkenverkäufer, der sich nach seinem alten Arbeitsplatz sehnt. Sie macht die Bekanntschaft einer Schildkröte, die sprechen kann, und wird immer mutiger: Schließlich erfüllt sie sich sogar ihren Traum, einmal vor Publikum zu singen. Eine leicht erzählte Komödie, ein Verwirrspiel mit schönem Schluss.