Berlin Calling

Berlin Calling
Regie: Hannes Stöhr; BRD 2008, 100 min, FSK 12

Der Berliner DJ und Produzent Martin Karow, genannt Ickarus (Paul Kalkbrenner), tourt durch die Tanzclubs der Welt. Um die Tage und Nächte durchzuhalten, nimmt er Drogen. Er steht kurz vor der Veröffentlichung seines neuen Albums, als er nach einem Ecstasy-Trip in eine Psychose fällt. Ickarus landet in einer Klinik, zum Entzug. Nach etlichen Rückfällen droht ihm alles zu entgleiten, was in seinem chaotischen Leben für Konstanz und Sicherheit steht: seine Freundin, der Plattenvertrag, seine Kreativität...

Im Rahmen  der 5. Rostocker Filmtage zu psychischen Erkrankungen

7. und 12. Oktober Am um 14:00 Uhr anschließendes Filmgespräch mit Dr. Antje Wrociszewski und Dr. Thomas Leyk, Gesundheitsamt, sowie Vertretern des Projektes »Das Ver-rückte Schulprojekt«