Beat Beat Heart

Beat Beat Heart
Regie: Luise Brinkmann, BRD 2016, 87 min, FSK 12

Die verspielte Romantikerin Kerstin wartet seit Monaten auf die Rückkehr ihrer großen Liebe Thomas. Doch anstelle ihres Traumprinzen, an den Kerstin immer noch völlig verklärt zurückdenkt, steht eines Tages plötzlich ihre Mutter Charlotte vor der Tür und zieht in die WG ihrer Tochter ein – Kerstins Mutter hat sich versehentlich von ihrem Partner getrennt, leidet nun an einer ausgeprägten Mid-Life-Crisis und benötigt im Zuge der Selbstfindung einen Tapetenwechsel. Erfrischendes deutsches Kino: Eine improvisierte Sommerkomödie über die Liebe und die Sehnsucht danach.

Am 30.04. um 19 Uhr anschließendes Filmgespräch mit der Regisseurin Luise Brinkmann

Mit Vorfilm: Love is Blind (Regie: Dan Hodgson, GB 2015, 6:20 min, FSK 0) Alice genießt die leidenschaftliche Umarmung ihres Lovers, als ihr Ehemann überraschend nach Hause kommt.

Filmtrailer @ Youtube: