Art War

Art War
Regie: Marco Wilms, BRD 2013, 90 min, OmU (div.), FSK 12

Der Dokumentarfilm begleitet junge ägyptische Künstler vom arabischen Frühling 2011 bis zur finalen Parlamentswahl 2013. Er erzählt von ihrer Kreativität nach der Diktatur Mubaraks und zeigt, wie sie lernen, Kunst als Waffe im Kampf für ihre unvollendete Revolution einzusetzen. Graffitis und Gemälde offenbaren Unterdrückung und Aufbruch, Elektropunk und Rap liefern den Soundtrack zum Lifestyle der ägyptischen Revolutionsjugend.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung MV und der Kunst.Schule.Rostock.

Anschließendes Filmgespräch mit dem Musiker Ramy Essay, einem der Protagonisten des Films. Er ist bekannt für seine Auftritte auf dem Tahir-Platz in Kairo während der Revolution in Ägypten im Jahr 2011. Moderation: Michael Fengler, Journalist