7 oder Warum ich auf der Welt bin

7 oder warum ich auf der Welt bin
Regie: Antje Starost/Hans Helmut Grotjahn, BRD 2010, 87 min, FSK o.A.

„Warum bin ich auf der Welt?“ Eine ungewöhnliche Frage, die sieben Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren aus Berlin, Paris, Bulgarien, Kreta und Ecuador zum Philosophieren über die kleinen Dinge des Alltags und die großen Themen des Lebens einlädt. Sie reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, nehmen uns mit in ihre Welt und zeigen uns, was sie bewegt, was sie lieben, was ihnen am Herzen liegt, worüber sie weinen und lachen. Die Kinder erzählen ihre Geschichten mit dem Staunen über die Welt und dem Willen, etwas zu verändern. Authentisch, mit Ernsthaftigkeit und der Kraft der Phantasie, mit Raffinesse und Witz denken die Kinder über die vielfältigsten Themen wie Zukunft, Tod, die Vorzüge des Kindseins und die Beziehung zu den Geschwistern nach.