360

360
Regie: Fernando Meirelles, GB/Österr./Fkr./Brasilien2011, 110min, DF, FSK12

Die junge Slowakin Mirka wartet in Wien nervös auf ihren ersten Freier. Doch der britische Geschäftsmann Michael Daly macht in der Hotelbar im letzten Moment einen Rückzieher ­ und kehrt nach London zu seiner Frau Rose zurück. Die steckt in einer so leidenschaftlichen wie chancenlosen Affäre mit dem jungen brasilianischen Fotografen Rui, dessen Freundin Laura hinter den Betrug gekommen ist und heim nach Rio fliegen will. Aber dann strandet sie in einem Schneesturm am Flughafen von Denver, gemeinsam mit einem älteren Herrn. Doch ihre Verabredung mit ihm hält sie nicht ein und nimmt stattdessen den groben, unsicher wirkenden Tyler mit aufs Hotelzimmer ­ einen verurteilten Sexualstraftäter auf dem ersten Freigang seit Jahren. Der Regisseur erzählt in seinem Episodenfilm von den Verlockungen und der Last der Liebe in einer globalisierten Welt. Die ruhige, konzentrierte Inszenierung und die sehr guten Darsteller verleihen besonders den zentralen Geschichten große Intensität. (www.filmstarts.de)